Konferenz der Kirchen am Rhein

Schon zwölf Jahre vor der Unterzeichnung der Leuenberger Konkordie hatte sich entlang des Rheins ein Zusammenschluss von Kirchen gebildet, der innerprotestantische Ökumene lebte. Nach dem 2. Weltkrieg hatte es sich dieser Zusammenschluss, die Konferenz der Kirchen am Rhein (KKR), zur Aufgabe gemacht, ihren Teil zum sich neu formierenden, friedlichen Europa beizutragen. Der Rhein - über viele Jahrzehnte und Jahrhunderte hinweg eine Linie der Abgrenzung - sollte zum Symbol der Verbindung und Versöhnung in Europa werden.

Zu ihrem ersten Treffen kam die KKR im Jahr 1961 auf dem Liebfrauenberg (F) zusammen. Zunächst war das Treffen nicht auf Fortsetzung hin angelegt. Doch die Gespräche und Begegnungen mit den Schwesterkirchen der Nachbarländer erwiesen sich als derart anregend und fruchtbar, dass man solche Treffen auch für die Zukunft plante. Die grenzüberschreitende Arbeit der Kirchen entlang des Rheins lag dabei von Anbeginn im Kern des Interesses. Mit der Zeit etablierten sich drei Formen der Zusammenarbeit. Zum einen organisiert die KKR jährliche Konferenzen zu aktuellen europäischen Themen. Über die thematische Arbeit hinaus bieten diese Konferenzen die Möglichkeit zur Begegnung und zum Austausch der Kirchen untereinander und legen so den Grund für gemeinsame, grenzüberschreitende Projekte. Drittens ergriff die KKR bereits Ende der 1970er die Initiative, ein Ökumenisches Sekretariat bei den Europäischen Institutionen in Straßburg einzurichten, dass sich im Laufe der Zeit zum heutigen Straßburger Büro der Kommission Kirche und Gesellschaft der Konferenz Europäischer Kirchen entwickelte.

Da alle Mitgliedskirchen der KKR ebenfalls Signatarkirchen der Leuenberger Konkordie sind, gewann in den vergangenen Jahren die Idee Raum, die KKR als Regionalgruppe auch institutionell in die GEKE einzubinden. Im Rahmen der Tagung der KKR im Mai 2008 ist dieser Prozess mit der Unterzeichnung einer Vereinbarung zur Regionalgruppe zum Abschluss gekommen.

Folgende Kirchen gehören der Konferenz der Kirchen am Rhein an:

  • Reformierte Landeskirche Aargau
  • Evangelische Landeskirche in Baden
  • Evangelisch reformierte Kirche des Kantons Basel Landschaft
  • Evangelisch reformierte Kirche Basel Stadt
  • Evangelisch lutherische Kirche in Elsaß und Lothringen
  • Evangelisch reformierte Kirche in Elsaß und Lothringen
  • Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
  • Evangelische Kirche im Fürstentum Liechtenstein
  • Evangelische Kirche HB in Österreich
  • Evangelische Kirche der Pfalz
  • Evangelische Kirche im Rheinland
  • Evangelisch reformierte Kirche des Kantons Schaffhausen
  • Evangelisch reformierte Kirche des Kantons St. Gallen
  • Evangelische Landeskirche in Württemberg
followme
  • Twitter
  • Facebook

Reformationsstädte Europas